Zum Inhalt springen
| Heike Engelhardt

Sigmar Gabriel war und ist ein guter Parteivorsitzender und Wirtschaftsminister. Die Nachricht vom Verzicht auf die Kanzlerkandidatur habe ich überrascht, wenngleich nicht unerwartet zur Kenntnis genommen. Ich habe hohen Respekt vor Sigmars Entscheidung, in die er nicht zuletzt das Wohl seiner Partei mit einbezogen hat.

Martin Schulz ist ein Mann, der mit den Menschen reden kann, er kommt an und wird Rückhalt auch in der Bevölkerung finden. Ich schätze seine kompromisslose Haltung gegen Ausgrenzung und rechtsnationale Tendenzen. Als überzeugte Europäerin freue ich mich, dass mit ihm ein geborener Integrator an die Spitze unserer Partei kommt. Martin ist damit für mich der richtige Mann für die Herausforderungen der Zukunft. Deutschland steht vor Aufgaben, die in einer starken europäischen Staatengemeinschaft gelöst werden müssen.

In unserer Region hat er die Schirmherrschaft für die Initiative “Oberschwaben ist bunt – für Toleranz, gegen Rechts” übernommen, die 2014 anlässlich des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus ein Rockkonzert veranstaltet und darüber hinaus eine digitale Menschenkette ins Leben gerufen hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen