Zum Inhalt springen

Heike Engelhardt

Gesine Schwan unterstützt Heike Engelhardt

Presseschau Schwäbische Zeitung Lokalausgabe Ravensburg/Weingarten vom 5.3.2016   Von Wahlkampfmüdigkeit war am Freitag bei einem europapolitischen Frühschoppen der SPD in der Ravensburger Gaststätte „Akropolis“ nichts zu spüren. Rund 40 Genossen, […]

Flüchtlinge „sind keine Billigkräfte“

Presseschau: Artikel aus der Schwäbsichen Zeitung Lokalausgabe Tettnang vom 2. März 2016

Rund 15 Teilnehmer haben am Montagabend die Gelegenheit genutzt, der Landtagskandidatin Heike Engelhardt zu zentralen Wahlkampfthemen auf den Zahn zu fühlen. Auf Einladung des Tettnanger SPD-Ortsvereins bezog die 54-Jährige im Hotel Ritter Stellung zu Themen wie Bildung, Flüchtlingspolitik und Integration.

Anständige Menschen wählen kein rechts

In der Südfinder-Ausgabe vom 24. Februar wurde eine Interview mit Heike Engelhardt veröffentlicht. Das komplette Interview können sie über den Link lesen.

“I like Heike” heißt es auf der Homepage von SPD-Kandidatin Heike Engelhardt. Die 54-Jährige steht für Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen. Außerdem glaubt sie, dass ihre Partei stimmen technisch nochmal richtig zulegt – aktuelle Umfragen se-
hen die SPD bei 16%. Das Exklusiv-Interview.

 

zum Interview Heike Engelhardt

Sozialdemokratinnen wollen Chancengleichheit für Frauen

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) im Kreis Ravensburg fordert ein neues Gleichstellungsgesetz und unterstützt damit Sozialministerin Katrin Altpeter, die das Chancengleichheitsgesetz für den öffentlichen Dienst aus dem Jahr 2005 derzeit überarbeitet. Ravensburg könnte demnach als einzige Stadt im Landkreis eine eigene Gleichstellungsbeauftragte bekommen.

Zur Werkzeugleiste springen